Bundesregierung lässt Sex-Plakate aufhängen – JA Niedersachsen stellt Strafanzeige

25.05.2016 Bundesregierung lässt Sex-Plakate aufhängen – JA Niedersachsen stellt Strafanzeige Der Landesvorsitzende der Jungen Alternative (JA) Niedersachsen, Sören Hauptstein, hat heute gegen die Verantwortlichen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) wegen Verbreitung pornografischer Schriften an Minderjährige Strafanzeige gestellt. Grund hierfür ist die aktuelle Aufklärungskampagne der BZgA „zur Eindämmung von HIV und anderen sexuell übertragbaren Infektionen“. Unter dem …

weiterlesen →

Das Schlimmste kommt erst noch

Mai 2016 ++ Pressemitteilung ++   Gauland: Das Schlimmste kommt erst noch   Zu den bevorstehenden Flüchtlingswellen aus dem Nahen Osten und Nordafrika sagt der stellvertretende AfD-Vorsitzende, Alexander Gauland: „Es ist unverantwortlich wie Politiker und auch viele Medienvertreter versuchen, in der Öffentlichkeit den Anschein zu erwecken, die Asylkrise sei überstanden. Als könne ein fauler Kuhhandel …

weiterlesen →

Griechenland sollte Referendum über EU-Verbleib erwägen

Mai 2016 ++ Pressemitteilung ++   Von Storch: Griechenland sollte Referendum über EU-Verbleib erwägen Zur Einigung der Eurogruppe über einen erneuten Schuldenschnitt für Griechenland im Jahr 2018 erklärt Beatrix von Storch MdEP, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Währung (ECON) des EU-Parlaments, stellv. Vorsitzende der EFDD-Fraktion, stellv. Bundesvorsitzende der AfD und Vorsitzende des AfD-Landesverbands Berlin: …

weiterlesen →

Mazyek bezeichnet Kairoer Erklärung als „Kalten Kaffee“

24. Mai 2016 ++ Pressemitteilung ++ Glaser: Mazyek bezeichnet Kairoer Erklärung als „Kalten Kaffee“ Im Nachgang zum Treffen zwischen Vertretern des Zentralrates der Muslime in Deutschland (ZMD) und Mitgliedern des Bundesvorstandes der AfD erklärt der stellvertretende Vorsitzende der AfD, Albrecht Glaser: „Das Gespräch wurde zu keinem Zeitpunkt auf Augenhöhen geführt. Die Relativierung des NSDAP-Vergleiches ist …

weiterlesen →

AfD bricht Gespräche mit Moslemrat ab…

AfD bricht Gespräch mit Zentralrat der Muslime ab BERLIN. Die AfD hat ein Gespräch mit dem Zentralrat der Muslime abgebrochen. „Wir haben das Gespräch beendet, weil Herr Mazyek nicht bereit war, uns nicht als Partei des ‘Dritten Reichs’ zu bezeichnen“, sagte Petry auf einer Pressekonferenz im Anschluß. „Wir sollten hier und jetzt sagen, daß wir …

weiterlesen →